Bananen-Schoko-Frühstücksbowl mit Erdnussbutter

Diese leckere gefrorene Frühstücksbowl eignet sich besonders gut für die Stärkung des Immunsystems und ist reich an gesunden Zutaten.
Außerdem schmeckt sie wie ein Dessert, wenn du dunkle Schokolade dazugibst!

Schokolade und Kakao in einer Frühstücksbowl? Ja absolut! Wusstest du eigentlich, dass reiner Kakao und dunkle Schokolade mit mindestens 72 % Kakaoanteil als Superfood gelten? Echter, roher Kakao und dunkle Schokolade enthalten viele Vitamine und Mineralien und wirken daher stark antioxidativ, was dazu beiträgt unsere Haut vor freien Radikalen zu schützen. Du wirst daher auf jeden Fall von den Zutaten profitieren, wenn du dir morgens diese köstliche Frühstücksbowl gönnst. Auf geht’s!

Die Zutaten hierfür solltest du in deinem lokalen Einkaufsladen oder Biomarkt bekommen. Es wäre wichtig, dass du dir den rohen Kakao besorgst, denn dies ist die wichtigste Zutat!

Die Konsistenz sollte der eines Fruchtsorbets ähneln und - wie der Titel sagt - nach Banane und Schokolade schmecken. Absolut lecker, das verspreche ich dir!

Die Zutatenliste

2 reife Bananen: Achte darauf, dass die Bananen gefroren sind! Die gelben Südfrüchte enthalten viel Kalium, was unter anderem wichtig ist für das Herz, aber auch für die Muskulatur und die Nerven. Auch sind Bananen reich an Magnesium und Vitamin B6, welches eine wichtige Rolle bei der Verstoffwechslung von Eiweiß spielt.

2 Esslöffel roher Kakao: Es ist nicht dasselbe, als würde ich eine Tafel Schokolade in den Mixer werfen, nein! Rohkakao ist nicht vergleichbar mit Kakao. Am besten erkennt man den Unterschied im Englischen: Rohkakao = Cacao und Kakao = Cocoa. Rohkakao schmeckt aber trotzdem gut und ist mit hautfreundlichem Magnesium, Vitamin C und Omega-6-Fettsäuren angereichert, die den Blutfluss erhöhen und die Zellheilung fördern.

1 Esslöffel Erdnussbutter: Erdnussbutter ist bei vielen als ungesund abgestempelt, was aber nicht stimmt! Erdnussbutter ist ein großartiges Ernährungspaket mit Proteinen, Ballaststoffen und vielen Mineralien und Vitaminen. Außerdem enthält sie viele ungesättigte Fettsäuren, welche der Körper benötigt, denn diese kann er nicht selbst herstellen.

250 ml Mandelmilch: Eine gute Alternative zu Milchprodukten, die für viele Menschen zu Hautunreinheiten führen können! Mandelmilch ist reich an Nährstoffen wie Vitamin B2 und E, das Zellen hydratisiert und die Haut vor Sonnenschäden schützt. Achte auch hier darauf, die ungesüßte Variante zu kaufen.

50 g dunkle Schokolade: Die Schokolade soll mindestens 72 % Kakao enthalten. Dunkle Schokolade ist deshalb gesund, weil sie starke Antioxidantien besitzt, die unseren Körper vor freien Radikalen schützen. Freie Radikale sorgen für Zellschäden und zerstören Kollagen und Elastin in den Zellen.

1 Teelöffel geriebener, frischer Ingwer: Roher Ingwer liefert die wertvollen Inhaltsstoffe Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kalium sowie Natrium und kann deshalb bei zahlreichen Beschwerden helfen. Darüber hinaus ist er reich an Vitamin C und an gesunden ätherischen Ölen.

Honig, nach Geschmack: Honig enthält nicht nur weniger Kalorien als Haushaltszucker, sondern er wirkt durch seine entzündungshemmenden Enzyme antibakteriell. Des Weiteren fördern seine bioaktiven Stoffe und Antioxidantien unsere Gesundheit.

Die Zubereitung

Nimm die Bananen aus dem Gefrierfach und lass sie ungefähr 5 Minuten antauen.

Schneide sie dann in Stücke und gib sie mit den übrigen Zutaten solange in den Mixer, bis alle Zutaten zu einer gleichmäßigen Creme verrührt sind. Füge nach Belieben Mandelmilch hinzu, um eine flüssigere Konsistenz zu erreichen. Nach Geschmack mit Honig süßen.

Verfasst von Marcel Eckert
Titelbild: M.Eckert, Kaiserschmarrn

Idee von: Mirjam Leslie-Pringle 

Anstehende Veranstaltungen