Was ist Rocket League?

Rocket League. Das lustige Sportspiel, in dem man mit Autos versucht, alleine oder in Teams mit 1-3 Mates  so viele Tore wie möglich zu schießen, ist seit 2015 auf dem Markt.

Was sich am Anfang anhört wie ein lustiges Spiel für zwischendurch, entwickelt sich nach ein paar Stunden Spielzeit doch zu dem wahrscheinlich anspruchvollsten Sportspiel, das es zur Zeit gibt. Ob man am Boden versucht die Gegner auszudribbeln, oder mit dem Boost durch die Luft fliegt, um die Flanke seines Mates noch über die Linie zu drücken. jedes Tor ist einzigartig und erzeugt ein berauschendes Erfolgserlebnis. Durch die fast endlosen Möglichkeiten hat man selbst nach hunderten Stunden Spielzeit immer noch nicht alle Mechanics raus, die das Spiel zu bieten hat. Ich habe Wochen gebraucht, bis ich es überhaupt geschafft habe, den Ball in der Luft zu treffen, geschweige denn dabei noch aufs Tor zu ziehen. Seit dem 23.9.2020 ist Rocket League nun auch kostenlos im Epic Games Launcher zu haben. Das heißt, jeder der will, kann das Spiel auch einfach mal ausprobieren.

Das Spiel Rocket League hat wie viele andere Spiele auch eine E-Sports-Szene. Gespielt wird im 3 gegen 3 in einem „best of 5“ oder „best of 7“. Erst vor kurzem erhielt die Rocket Legaue Champion Series (RLCS) ein großes Update. Eine Season besteht nun aus den Teilen, in denen man möglichst viele Punkte sammeln muss, am Ende jedes Drittels steht ein sogenanntes „Major“, bei dem die besten Teams aus aller Welt zusammenkommen. Dort gibt es nochmal mehr Punkte zu holen. Der Abschluss der Season sind dann die „Rocket League Worlds“. Dort kommen dann die Teams zusammen, die über die gesamte Season die meisten Punkte gesammelt haben und spielen dann letztendlich um den Champions Titel. Dadurch, dass jedes gewonnene Spiel Punkte bringt, und schon ein Punkt zwischen Qualifikation und Ausscheiden entscheidet, bleibt es die ganze Zeit über spannend! Seit dem es die E-Sports-Szene gibt, finden sich jedes Jahr neue Fans. Zum ersten „Major“ der neuen „Season X“ hatte der Stream auf Twitch schon über 200.000 Zuschauer. Auch in anderen Spielen schon länger etablierte E-Sports Organisationen haben Teams in der RLCS. Dazu gehören zum Beispiel Team Dignitas, Team Liquid, G2 Esports, NRG Esports und viele mehr. Alles in allem kann man sagen, dass es sich auf jeden Fall für Rocket League Fans lohnt, einfach mal auf Twitch vorbeizuschauen und mal richtigen Pros beim Spielen zuzuschauen.

Verfasst von Luis Theuer
Titelbild: L.Theuer

Anstehende Veranstaltungen